Ihr kostenloser Konto Vergleich

Beim Abschluss eines Sparplans sind die Sparplan Zinsen von entscheidender Bedeutung. Schließlich geben Sie an, wie hoch Ihr Ertrag aus der Anlage ausfallen wird. Bei der Auswahl Ihres Sparplans sollten Sie dabei beachten, dass die Sparplan Zinsen meist in eine Grundverzinsung und eine Bonusverzinsung unterteilt werden. Die Grundverzinsung, die variabel vereinbart wird, wird dabei jährlich auf den Vertrag ausgezahlt und sorgt so für einen Sparplan Zinseszins. Die Bonusverzinsung hingegen wird meist erst zum Vertragsende überwiesen.

Der Sparplan Zins gibt die Sparplan Verzinsung an

Um den Sparplan Zins einzelner Anbieter vergleichen zu können, sollten Sie daher nicht nur nach der reinen Sparplan Verzinsung sehen, sondern die effektiven Zinssätze der einzelnen Anlagen miteinander vergleichen. Sie geben an, wie hoch Ihr tatsächlicher Ertrag ist, abzüglich eventuell berechneter Kosten und Gebühren. Nur anhand dessen ist es Ihnen möglich, die genaue Sparplan Verzinsung zu überprüfen.

Sparplan mit Tagesgeldkonto: Tagesgeld Angebote

Sparplan mit Wertpapierdepot finden: Wertpapierdepot Vergleich

Sparen Sie sich teure Kontogebühren: Girokonto Vergleich

Die Zinsberechnung beim Sparplan

Die Zinsberechnung beim Sparplan kann sehr unterschiedlich ausfallen und orientiert sich an der Vereinbarung, die Sie mit Ihrer Bank treffen. Wie bereits beschrieben wird die Grundverzinsung meist jährlich auf Ihren Sparplan überwiesen, die Bonusverzinsung jedoch wird erst am Laufzeitende bezahlt und berechnet sich anhand der bereits verdienten Zinsen. Dies sollten Sie bei der Zinsberechnung Sparplan beachten.

Anzeigen
Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?