Ihr kostenloser Konto Vergleich

Montag, 9 Februar, 2015

Viele Sparer leiden bereits unter den niedrigen Zinsen für Ihre Einlagen. Doch jetzt sollen zudem auch noch die Kontoführungsgebühren teurer werden. Wird es das kostenlose Girokonto bald nicht mehr geben?

Als Folge der niedrigen Sparzinsen wollen oder müssen die Banken zukünftig mehr Gebühren für Services verlangen, die bisher meist kostenlos angeboten wurden. So soll eine Überweisung per Überweisungsträger bei der Postbank beispielsweise ab dem 01.04.2015 0,99 Euro kosten.

Steigende Gebühren

Die steigenden Kosten für Überweisungen per Überweisungsträger werden die meisten Verbraucher wahrscheinlich noch nicht besonders stören, da der größte Teil der Überweisungen heutzutage doch online oder an den Terminals in einer Filiale ausgeführt werden. Anders sieht es dagegen bei steigenden Kontoführungsgebühren aus. Gerade die kostenlosen Girokonten mit der kostenlosen Kontoführung wurden von den Banken in  den letzten Jahren besonders beworben. Doch ein wesentlicher Punkt, mit dem die Banken heute noch Geld verdienen können, sind die Kontoführungsgebühren. So wäre es nicht verwunderlich wenn in der nächsten Zeit viele Banken von Ihren Kunden Kontoführungsgebühren verlangen und auch sonstige, bisher kostenfreie Services, erhöhen würden.

Girokonto Vergleich

Verbraucher, die aktuell auf der Suche nach einem neuen Girokonto sind, sollten sich die Konditionen der Angebote auf dem Markt ganz genau ansehen und vergleichen. Achten Sie dabei auf folgende Punkte:

  • Wie hoch sind die Kontoführungsgebühren?
  • Wie hoch sind die Dispozinsen?
  • Wie hoch sind die Kosten für Überweisungen?
  • Fallen Gebühren für das Bargeld einzahlen auf das eigene Konto an?
  • Fallen Kosten für die ecKarte oder Kreditkarte an?
  • Welche Kosten können beim Bargeld abheben im In- und Ausland auf Sie zukommen?
  • Sind kostenfreie Services nur eine begrenze Zeit kostenfrei?

Auch, wenn Sie bisher nicht über einen Wechsel zu einem neuen Anbieter nachgedacht haben, sollten Sie die Konditionen ihres bisherigen Kontos einmal genau durchleuchten und sich die versteckten Kosten ins Detail ansehen. Nutzen Sie unseren Vergleichsrechner um sich einen ersten Überblick zu verschaffen. Haben Sie dann ein passendes Konto gefunden erhalten Sie zusätzliche Informationen über die Preise und Konditionen auch auf der Seite der jeweiligen Bank. Diese sollten Sie sich vor Kontoabschluss genauestens ansehen.

Jetzt informieren und vergleichen:

Girokonto Vergleich