Ihr kostenloser Konto Vergleich

Dienstag, 13 Juli, 2010

Ab sofort können Kunden mit der deutschen “girocard” (früher ec-Karte) an allen Geldautomaten in Großbritannien Bargeld abheben. Eine neue Vereinbarung zwischen dem Zentralen Kreditausschuss (ZKA) und dem britischen Geldautomaten-Netzwerk LINK ermöglicht es Kunden mit den über 92 Millionen ausgegebenen deutschen girocard-Karten an 21.000 zusätzlichen Geldautomaten in Großbritannien Bargeld zu beziehen. Dies bedeutet eine Erweiterung von 34 % für deutsche girocard-Nutzer gegenüber der heutigen Akzeptanz an Geldautomaten in Großbritannien. Durch die neue Partnerschaft stehen nun alle 63.000 britische Geldautomaten den deutschen girocard-Inhabern offen.

girocard im Portrait

„girocard“ ist der übergeordnete und neutrale Rahmen der deutschen Kreditwirtschaft für die beiden Debitkarten-Zahlungssysteme electronic cash im Handel (Point of Sale, POS) und das Deutsche Geldautomaten-System und garantiert den stets sicheren und einfachen Einsatz von Debitkarten (früher auch als ec-Karte bezeichnet) unter Verwendung der persönlichen Geheimzahl PIN (Personal Identification Number). Im Rahmen des girocard-Systems, an dem alle deutschen Banken und Sparkassen mit über 90 Mio. Karten teilnehmen, werden ca. 59.000 Geldautomaten und 600.000 POS-Terminals betrieben. Die europäische Kreditwirtschaft arbeitet derzeit an der Realisierung eines einheitlichen europäischen Zahlungsverkehrsraums SEPA (Single Euro Payments Area). Ziel von SEPA ist es, allen Bürgern die Möglichkeit zu eröffnen, Zahlungsverkehrsdienstleistungen im Euro-Raum zu den gleichen Bedingungen ausführen zu können, wie im Heimatland. Der Name und das Logo girocard wurden 2007 von der deutschen Kreditwirtschaft eingeführt. girocard soll vor allem die internationale Akzeptanz der deutschen Debitkarten im Zuge der Schaffung eines einheitlichen Logos für den SEPA-Raum erleichtern.

Heben sie kostenlos weltweit Bargeld ab:

DKB VISA Karte

Alternativen zum Bargeld abheben im Ausland:

Kostenlose Kreditkarten