Ihr kostenloser Konto Vergleich

Dienstag, 21 Januar, 2014

Wird das Bargeld aussterben? In Deutschland scheinen wir längst noch nicht so weit zu sein, ganz auf das Bargeld zu verzichten. Dennoch wird wahrscheinlich auch bei uns zukünftig das Bezahlen per Smartphone, Ec- und Kreditkarte zuzunehmen. Sieht man doch auch beim Lebensmittelgeschäft um die Ecke jetzt schon viele Menschen, die auch Kleinstbeträge mit Karte zahlen.

Mobile Payment: Bezahlen per Smartphone

In vielen Geschäften wird zunehmend auch das Bezahlen per Smartphone ermöglicht. Die Handhabung für den Nutzer ist einfach und schnell. Ein QR Code, der in dem Display erscheint bei dem Sie bei Kartenzahlung normalerweise die Pin-Nummer eingeben, muss mit Hilfe des Smartphone eingescannt und der Betrag bestätigt werden – Fertig ist der Einkauf. Zahlungsanbieter für diese mobile Zahlungsmethode gibt es bereits einige. Dennoch scheint es so zu sein, dass wir Nutzer hierzulande noch etwas vorsichtiger mit dieser Bezahlmethode umgehen, als es vielleicht in anderen Ländern der Fall ist.

Bitcoins: Virtuelles Geld

In der letzten Zeit ist häufiger der Begriff Bitcoins zu hören. Bei Bitcoins handelt es sich um eine Art virtuelles Geld, ein virtuelles Zahlungsmittel. Im Prinzip tauscht man hier zuerst online eine bestimmte Summe in Euro in das virtuelle Geld, die Bitcoins, um. Anschließend kann man dann mit Hilfe einer App bezahlen, indem man die entsprechende Summe an Bitcoins direkt an den Empfänger übermittelt. Längst sind Bitcoins auch teilweise in realen Geschäften zu verwenden und dienen nicht länger nur dem digitalen Bezahlen innerhalb des Internets. Bitcoins sind allerdings derzeit noch sehr umstritten, da es im Prinzip keine Steuerung und Überwachung gibt, wie es bei dem Euro durch die Europäische Zentralbank der Fall ist.

Bargeldloser Zahlungsverkehr

Ob das Bargeld irgendwann mal aussterben wird, ist schwer zu sagen, doch es wird wahrscheinlich noch nicht in den nächsten Jahren soweit sein. Sicher hat der bargeldlose Zahlungsverkehr zugenommen, gerade via Kreditkarte, PayPal und Co, und auch die Technik des Bezahlens via Smartphone wird zunehmen, dennoch bleibt Bargeld immer noch Bargeld und wer eine Kleinigkeit beim Kiosk um die Ecke kaufen möchte, wird dazu immer noch das gute klassische Bargeld nutzen können und zum Teil auch müssen.