Ihr kostenloser Konto Vergleich

Dienstag, 14 Juli, 2015

Moderne Techniken erfordern moderne Sicherheitsstandards. In den letzten Tagen zeigt sich Mastercard hinsichtlich neuer Sicherheitssysteme innovativ.  Mit einer automatischen Gesichtserkennung soll sich der Nutzer zukünftig per Selfie authentifizieren können. Derzeit testet Mastercard neue Sicherheitsstandards für den Bezahlvorgang. Zum einen soll es zukünftig möglich sein, sich mit einen persönlichen Selfie oder zum anderen mit einem Fingerabdruck bei Mastercard zu authentifizieren. Selfies liegen im Trend. Von daher kommt diese Form der Authentifizierung den meisten, jüngeren Nutzern wahrscheinlich durchaus entgegen. Besonderen Schutz bei der Bezahlung per Selfie soll durch Blinzeln gewährleistet sein. Darauf baut auch MasterCard Manager Ajay Bhalla, der sich gegenüber entsprechend CNN äußerte: „Die neue Generation, die auf Selfies steht, wird diesen Service cool finden“.

Wie funktioniert die Authentifizierung per Selfie?

Ein Nutzer benötigt zu allererst die Mastercard App auf seinem Smartphone. Anschließend hat er die Wahl zwischen einer Authentifizierung per Fingerabdruck oder per Selfie. Entscheidet er sich für eine Mastercard Authentifizierung per Selfie, filmt er sich mit der Kamera seines Smartphones und blinzelt einmal in die Kamera. Durch das Blinzeln soll das ganze System sicherer werden, da eventuelle Betrüger kein Foto der betreffenden Person vor die Kamera halten könnten.

Was passiert mit den Daten?

Die biometrischen Daten werden nicht einfach so in einem System gespeichert, sondern in einen komplizierten Code umgewandelt. Der jeweils neu aufgenommene Code wird dann mit einer Art Referenzcode verglichen.

Wie geht es weiter?

Das System von Mastercard ist noch nicht ausgereift. Derzeit testen Probanden die Authentifizierung per Fingerabdruck oder Selfie. Anschließend, sollte der erste Probelauf erfolgreich sein, würde man einem größeren Kundenkreis die Sicherheitssysteme zur Probe anbieten. Denkbar wäre auch ein Verfahren, bei dem die Authentifizierung per Herzschlag von Statten gehen könnte oder ein Verfahren mit Stimmerkennung.