Ihr kostenloser Konto Vergleich

Sonntag, 15 September, 2013

Selten war eine Bundestagswahl aus finanzpolitischer Sicht so spannend wie diese. Die Konzepte der Parteien zeigen sich hinsichtlich:

  • Steuern,
  • Sozialabgaben sowie
  • Kindergeld

so unterschiedlich wie nie. Insbesondere Familien sollten genauer nachrechnen, bevor sie entscheiden, an welcher Stelle, sie ihre beiden Kreuze in den Wahlunterlagen eintragen. Die folgende Übersicht zeigt, ob einer Familie nach den Plänen der einzelnen Parteien mehr oder weniger Geld zur Verfügung steht:

Partei Pläne Steuerliche Be- bzw. Entlastung für eine Familie mit zwei Kindern
CDU/CSU Der Grundsteuerfreibetrag soll für Kinder genauso hoch sein wie für Erwachsene (ab 2014: 8.354 Euro). Ebenfalls ist eine Kindergelderhöhung geplant (Höhe unbekannt). Etwa 840 bis 1.278 Euro Steuerentlastung pro Familie (Besser-Verdienende profitieren eher von den Finanzplänen der CDU/CSU als Erwerbstätige mit kleinem Einkommen.)
SPD Erhöhung des Spitzensteuersatzes und des Kindergeldes (einkommensabhängig) Steuerliche Mehrbelastungen bei Grundeinkommen über 6.000 Euro im Monat
FDP Abschaffung desSolidaritätszuschlags ab 2014 maximal mögliche Steuerentlastung je nach Einkommen: etwa 1.000 Euro
Die Grüne Erhöhung des Grundsteuerfreibetrags sowie des Spitzensteuersatzes. Änderung des Ehegattensplittings. Höhere Kindergrundsicherung Steuerliche Mehrbelastungen bei Grundeinkommen über 60.000 Euro im Jahr
Die Linke Abschaffung des Ehegatten-Splittings, Spitzensteuersatz-Erhöhung auf bis zu 53 Prozent, Einführung einer Millionärssteuer, Forderung nach einem bedingungslosem Grundeinkommen für jeden (unabhängig vom Beschäftigungsstatus) Hohe Steuerbelastungen bei Alleinverdiener-Ehen aufgrund der Abschaffung des Ehegatten-Splittings. Eine Alleinverdiener-Familie mit einem Jahreseinkommen von 60.000 muss Einbußen von über 4.500 Euro verkraften, während eine Familie, in der beide Gehälter zusammen ebenfalls 60.000 Euro ergeben, fast 2.000 Steuerersparnis hat (bei jeweils 30.000 Euro Einkommen im Jahr).