Ihr kostenloser Konto Vergleich

Mittwoch, 26 August, 2009

Damit kann man online auf den flexiblen Rechnungsausgleich umstellen, Änderungen der Adresse oder des Kontos veranlassen, falls die Kreditkarte defekt ist, eine Ersatzkarte bestellen, eine Zusatzkarte für eine nahestehende Person bestellen, Formulare herunterladen, einen Sparvertrag zu Gunsten des Kreditkartenkontos löschen, ändern oder einrichten, Umsatzreklamationen veranlassen, die Kreditkartenabrechnungen der letzten zwei Monate online einsehen, auf dem PC speichern oder ausdrucken (über neue Abrechnungen wird man per E-Mail informiert) sowie den verfügbaren Betrag, aktuelle Umsätze und den Kontostand abfragen.

Auf der Homepage des ADAC findet man einen Link, der zur Einstiegsseite des Kreditkarten-Bankings und zum Anlegen eines Start-Passwortes führt. Dieses erhält man dann umgehend per Post. Dann wird man beim ersten Anmelden zum Kreditkarten-Banking aufgefordert, das zugesandte Passwort in ein Passwort seiner Wahl umzuwandeln. Lukrativ ist auch, dass der ADAC für seine Kreditkarten die 1%ige Gebühr für den Bargeldservice im Ausland abgeschafft hat. Dies greift allerdings nur, wenn man vorher ausreichend eingezahlt hat. Damit können Inhaber einer Kreditkarte des ADAC weltweit an Geldautomaten kostenlos Geld abheben. Für den Auslandseinsatz werden für den Bargeldservice bei anderen Kreditkarten zwischen 1 und 2% Gebühr abgerechnet. Allerdings nur bei einem entsprechenden Guthaben auf dem Kreditkarten-Konto entfällt die Gebühr beim ADAC. Ansonsten werden wie bisher 1% für den Auslandseinsatz fällig. Nur für Mitglieder gibt es die ADAC-Kreditkarten. Ab 29 € per annum ist eine solche Kreditkarte erhältlich.