Ihr kostenloser Konto Vergleich

Donnerstag, 23 April, 2015

Noch ist Apple Pay in Deutschland nicht möglich. In den USA wird das innovative Bezahlsystem allerdings bereits eingesetzt und soll in diesem Jahr auch in England und Kanada Premiere feiern. Doch was ist eigentlich Apple Pay?

Mit welchen Geräten ist Apple Pay möglich?

Apple Pay ist derzeit nur mit dem iPhone6 und iPhone6 Plus möglich. In der Zukunft soll Apple Pay aber auch mit der Apple Watch funktionieren.

Wie funktioniert Apple Pay?

Um Apple Pay nutzen zu können, benötigen Sie die iPhone App „Passbook“.

  • In Passbook können Sie Gutscheine, Ihre Bordkarten für anstehende Flüge oder andere Dokumente virtuell speichern. Hier hinterlegen Sie dann auch Ihre Kreditkartendaten für die Bezahlung mit Apple Pay.

Apple Pay funktioniert nur über NFC (Near Field Communikation).

  • NFC ist ein internationaler Übertragungsstandard, mit dem verschiedene Geräte kontaktlos miteinander kommunizieren können. Er findet bereits bei einigen Produkten Anwendung. Dazu gehört beispielsweise der Geldkartenchip der Girocard „girogo“ oder Visa payWave und das Handyticket der Deutschen Bahn „Touch&Travel“.

Möchten Sie bei einem Händler vor Ort einen Artikel bezahlen, so können Sie, wenn Sie Apple Pay nutzen, Ihr iPhone in die Nähe des kontaktlosen Kartenzählers halten. Bei dem Bezahlvorgang muss dabei gleichzeitig ein Finger auf der Touch ID Ihres Smartphone bleiben.

  • Die TouchID meint Ihren Fingerabdruck, den Sie zur Identifikation auf Ihrem Handy hinterlegen müssen.

Wie sicher ist Apple Pay?

Die Kreditkartendaten, die der Nutzer für die Bezahlung eingeben muss, werden verschlüsselt auf dem iPhone gespeichert. Sozusagen bekommt das iPhone dann seine eigene Kontonummer. Ein weiteres Plus für die Sicherheit ist der einmalige Code, der bei der NFC Übertragung generiert wird und die Tatsache, dass Sie bei dem Bezahlvorgang einen Finger auf der Touch ID halten müssen, also dem eigenen Fingerabdruck, den Sie auf dem Gerät gespeichert haben.

Das System des kontaktlosen Bezahlens per Smartphone wird sicher in Zukunft noch zunehmen. Neben den bereits im Artikel genannten Systemen ist beispielweise auch Samsung mit dem Verfahren „Samsung Pay“ in den USA auf dem Markt. Dieses funktioniert, anders als Apple Pay, ohne NFC, mit den herkömmlichen Kartenlesern.