Ihr kostenloser Konto Vergleich

Nahezu alle Banken bieten im Rahmen der Geldanlage auch die Geldanlage in Fonds sowie die Geldanlage in Aktien. Durch die direkte Investition am Kapitalmarkt haben Sie hier die Möglichkeit, von Kursschwankungen zu profitieren und deutlich höhere Erträge zu erzielen, als dies mit einem Festgeld oder einem Sparbrief möglich wäre. Sie sollten bei dieser Anlage allerdings auch nicht unberücksichtigt lassen, dass die Geldanlage in Fonds sowie die Geldanlage in Aktien mit Kursrisiken verbunden ist, die bei einem notwendigen Verkauf mit Verlusten verbunden sein kann.

Geldanlage Fonds - optimale Geldanlage finden

Die Geldanlage in Fonds bietet Ihnen zahlreiche verschiedene Möglichkeiten. Als sicherheitsorientierter Geldanleger können sie hierbei beispielsweise in Geldmarkt- oder Rentenfonds investieren und so das Kursrisiko bei der Geldanlage Fonds begrenzen. Sind Sie jedoch an einer langfristigen Anlage interessiert, lohnt sich bei der Geldanlage Fonds eine Beimischung von Aktien, um die Renditechancen zu erhöhen. Um Kapital aufzubauen, können Sie die Geldanlage in Fonds nicht nur mit Einmalbeträgen durchführen, sondern Sie können weiterhin monatlich in ein Fondsdepot sparen.

Finden Sie die beste Geldanlage Fonds: Fondsdepot

Profitieren Sie von den besten Angeboten: Wertpapierdepot Vergleich

Die Geldanlage in Aktien

Die Aktie ist als Geldanlage insbesondere im langfristigen Anlagebereich durchaus zu empfehlen. Als Anleger beteiligen Sie sich durch den Kauf einer Aktie direkt an einem Unternehmen, wodurch Sie einen Anteil an positiven sowie negativen Geschäftserfolgen erhalten. Im langfristigen Bereich konnte die Geldanlage in Aktien jedoch durchschnittlich höhere Erträge erzielen als eine Festgeldanlage bei der Bank, zudem profitieren Sie von einem gewissen Inflationsschutz. Sie gehen bei einer derartigen Anlage allerdings das Risiko von Verlusten ein.

Anzeigen
Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?