Ihr kostenloser Konto Vergleich

Was ist eine Debitkarte? Wahrscheinlich ist Ihnen der Begriff Debitkarte nicht unbedingt geläufig. Umgangssprachlich wird eine Debitkarte auch Bankkarte, Sparkassenkarte oder EC-Karte genannt.

Debitkarte: Bezahlung im Handel Bezahlen Sie mit Ihrer Debitkarte im Handel, wird Ihr Girokonto nach Bezahlung sofort oder innerhalb weniger Tage belastet. Anders als bei einer Bezahlung mit Kreditkarte.

  • Debitkarte: Bargeld abheben Mit Ihrer Debitkarte können Sie an jedem Geldautomaten der ausgebenden Bank Bargeld kostenfrei abheben. Heben Sie bei einer Fremdbank mit Ihrer Debitkarte Bargeld ab, so können unter Umständen gebühren auf Sie zukommen. gerade beim Geld abheben im Ausland ist dies ein wichtiger Punkt, den Sie vor Reiseantritt beachten sollten. Lesen Sie dazu gerne unseren Ratgeber : Geld abheben im Ausland
  • Debitkarte: Pin Nummer Bei Ausgabe ihrer Debitkarte bei Kontoeröffnung erhalten Sie eine Pin Nummer, die Sie vor Missbrauch schützen soll. Geben Sie die Pin Ihrer Debitkarte nicht an Andere heraus und verbergen Sie die PIN Eingabe immer mit der Hand, so dass sie nicht ausgespäht werden kann.

Sie bekommen bei Kontoeröffnung also immer eine Debitkarte, mit der Sie Geld von Ihrem Girokonto abheben oder im Handel bezahlen können. Meistens bekommen Sie entweder eine VISA, Maestro oder Mastercard.

  • VISA - Karten werden weltweit akzeptiert. Doch innerhalb der VISA Karten gibt es auch Unterschiede. Es gibt von VISA zum einen die VISA Elektron Debitkarte und VISA V Pay. Die VISA Elektron Karte wird als Debitkarte und auch als Prepaid- oder Kreditkarte herausgegeben.
  • Die Maestro Card ist ebenfalls eine Debitkarte. Mit dieser Debitkarte können Sie weltweit Bargeld abheben und im Handel bezahlen.  
  • Die Mastercard wird, zumindest in Deutschland, meistens eher als Kreditkarte herausgegeben mit der Sie ebenfalls eine weltweite Akzeptanz genießen.

Auf die VISA Debitkarten wollen wir im Folgenden noch näher eingehen:

  • VISA  Electron Die Kreditkarte nimmt in Deutschland einen immer größeren Stellenwert ein. Allerdings kann die Ausgabe nur dann erfolgen, wenn Bankkunden über eine entsprechende Bonität verfügen. Ist diese Bonität nicht vorhanden oder handelt es sich um Selbstständige und Existenzgründer, wird eine klassische Kreditkarte nicht vergeben. Die VISA Electron Debitkarte hingegen kann von allen Bankkunden gleichermaßen genutzt werden. Einsetzbar ist die VISA Electron Debitkarte wie jede andere VISA Kreditkarte auch weltweit , und zwar an mehr als 20 Millionen Akzeptanzstellen. Damit ist die Debitkarte sowohl in Deutschland wie auch im Ausland und im Internet für Bezahlungen einsetzbar.
  • VISA V PAY VISA VPAY ist die Debitkarte der VISA Europe. Diese basiert auf einem Chip PIN System. Mehr über die Vor- und Nachteile der VISA V Pay erfahren Sie in folgendem Artikel: Visa V Pay Bankkarte

Girokonto jetzt finden: Girokonto Vergleich

Kostenlose Kreditkarte finden: Kreditkarten Vergleich

Anzeigen
Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?