Das Wertpapierdepot für verschiedene Anlagen nutzen

Das Wertpapierdepot für verschiedene Anlagen nutzen
Das Wertpapierdepot bietet Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Wertpapieranlagen abzuschließen. Welche Anlagen dabei für Sie ideal sind, kann der Bankberater anhand Ihrer Risikoeinstellung, die vor der Kontoeröffnung abgefragt ist, erkennen. So haben Sie die Wahl zwischen

  • festverzinsliche Wertpapiere für sicherheitsorientierte Anleger,
  • Mischfonds für das ausgewogene Chance-Risiko-Verhältnis oder
  • Aktienfonds für große Kurschancen

Mit dem Wertpapierdepot können Sie all diese Anlagen abschließen und verwalten, auf Wunsch sogar online.

Wertpapierdepots vor dem Abschluss vergleichen

Die Angebote an Wertpapierdepots sind sehr vielseitig. Sie können Ihr neues Wertpapierdepot dabei sowohl bei Ihrer Hausbank als auch bei einer Direktbank abschließen. Das Wertpapierdepot bei der Direktbank bietet Ihnen dabei meist deutlich günstigere Konditionen sowie die Depotführung im Onlinebanking. So können Sie Wertpapiergeschäfte mit Ihren Wertpapierdepots auch online ausführen und so etwa bei Day-Trading-Geschäften von kurzfristigen Kursveränderungen profitieren. Daneben sind natürlich auch langfristige Anlagen oder aber Sparpläne mit dem Wertpapierdepot möglich.
Stellen Sie sich vor dem Wertpapiervergleich folgende Fragen:

  • Möchten Sie ein reines Aktiendepot erwerben, also ausschließlich Aktien und börsennotierte Wertpapiere kaufen?
  • Möchten Sie ein reines Fonddepot erwerben, weil Sie vorhaben, nur Fonds zu kaufen?
  • Wie viele Investmentfonds-Order möchten Sie in einem Jahr tätigen?
  • Wie viele Wertpapier Order in Form von Aktien, Zertifikate, Anleihen, Optionsscheine möchten Sie in einem Jahr kaufen?

Kostenloses Investment Depot finden: Wertpapierdepot Vergleich

Das Wertpapierdepot online führen

Immer mehr Anleger machen heute von dem Angebot der Banken zur Online-Depotführung Gebrauch. Über das Onlinebanking, das wahlweise im PIN-TAN-Verfahren oder aber als HBCI-Banking ausgeführt werden kann, können Sie nicht nur die Depotumsätze abfragen, sondern auch das Girokonto oder das Tagesgeld als Verrechnungskonto verwalten. Letztlich sind natürlich auch die Eingabe von Orders sowie das Einstellen von Limit-Aufträgen bzw. der Kauf von Investmentfonds möglich.

Sie möchten sich gerne über die verschiedenen Online Banking Verfahren informieren? Dann dürften folgende Artikel interessant für Sie sein:

Sie sind sich unsicher, ob Sie lieber ein Girokonto oder ein Tagesgeldkonto als Referenzkonto anlegen sollen? Dann informieren Sie sich bei uns über beide Formen und nutzen Sie die Möglichkeit unserer Vergleichsrechner:

Vergleichen Sie jetzt die besten Bankprodukte

Girokonto Tagesgeld Festgeld Kreditkarte
Anzeigen