Volksbanken sind Genossenschaftsbanken

Die Volksbanken gehören zum genossenschaftlichen Finanzverbund. Hierdurch ist jede Volksbank in der Lage, ein umfangreiches Produktangebot zu bieten, welches vom klassischen Girokonto über die Geldanlage bis hin zum Kredit reicht. Über die Bausparkasse Schwäbisch Hall sowie die R+V Versicherungen kann die Volksbank ihr Finanzangebot noch erweitern und für ihre Kunden nahezu alle Finanzprodukte aus einer Hand bieten.

Der genossenschaftliche Grundgedanke der Volksbanken

Bereits seit ihrer Gründung verfolgen die Volksbanken den genossenschaftlichen Grundgedanken. Durch einen gemeinschaftlichen Geschäftsbetrieb sollte es ursprünglich allen Menschen möglich sein, ihre Bankgeschäfte bei einer Volksbank abzuwickeln. Noch heute verfolgt die Volksbank daher die Grundsätze der Selbstverantwortung und der Selbstverwaltung. Derzeit sind rund 16 Millionen Mitglieder bei den Volksbanken aktiv, eine neue Mitgliedschaft ist nur Kunden der Bank möglich.

Die besten Girokonten für ihre Ansprüche: Girokonto Vergleich

Finden Sie beste Anlageangebote: Tagesgeld Vergleich

Nutzen Sie kostenlose Angebote: Kreditkarten Vergleich

Hohe Zinsen aufs Festgeld: Festgeld Vergleich

Die Volksbank eG ist deutschlandweit vertreten

Als Kunde der Volksbank eG finden Sie in ganz Deutschland zahlreiche Filialen, in denen Sie Ihre Bankgeschäfte abwickeln können. Gleichzeitig bieten die Volksbanken als modernes Kreditinstitut die Kontoführung im Onlinebanking, so dass Sie Kontoabfragen, Überweisungen und Aufträge für das Wertpapierdepot auch zu Hause abwickeln können.

Die Volksbank eG als Filialbank

Bei der Volksbank eG finden Sie, wie bereits erwähnt, zahlreiche Filialen in ganz Deutschland.

Doch was sind die Vor- und Nachteile einer Filialbank?
Bei einer Filialbank profitieren Sie von der persönlichen Beratung in einer Filiale vor Ort. Sie machen also einen Termin mit Ihrem Bankberater und besprechen mit Ihm in der Filiale Ihre Wünsche und möglichen Problematiken. Ein Nachteil kann jedoch genau dieser Punkt sein: Sie müssen sich nach den Öffnungszeiten der Bank richten und haben diesbezüglich wenig Spielraum. Dennoch ist es bei vielen Filialbanken mittlerweile so, dass Sie zusätzlich Onlinebanking betreiben können, wie es bei den Volksbanken der Fall ist. Damit profitieren Sie von der Flexibilität, die Ihnen Online Banking bietet und können zudem noch den persönlichen Service einer Filialbank in Anspruch nehmen.
Lesen Sie zu dem Thema Filialbank auch folgenden Artikel
Filialbank

Was muss ich zum Thema Online Banking wissen?

Wenn Sie ein Konto bei einer der Volksbanken ein Konto eröffnen möchten und sich für das Thema Online Banking interessieren, haben wir für Sie folgende interessante Artikel:

Kontowechsel zur Volksbank eG

Bei dem Thema Kontowechsel gilt es einige Punkte zu beachten. Sie sollten folgende Schritte einhalten, damit Ihr Kontowechsel reibungslos verläuft:

  • Neues Konto eröffnen
  • Alle Stellen, von denen Sie regelmäßig Geld auf Ihr Konto überwiesen bekommen über das neue Konto informieren (z. B. Arbeitgeber)
  • Alle Stellen, die von Ihrem Konto Geld einziehen (z. B. per Lastschrift), über die neue Kontoverbindung in Kenntnis setzen
  • Alle Stellen, denen Sie per Dauerauftrag Geld überweisen (z. B. für die Miete) benachrichtigen
  • Entladen Sie Ihre Geldkarte
  • Altes Konto kündigen

Um Ihnen den Kontowechsel zu erleichtern haben wir für Sie eine Checkliste mit den wichtigsten Stellen zusammengefasst, die Sie über die neue Kontoverbindung informieren sollten. Zudem erhalten Sie von uns einige Musteranschreiben, die Ihnen viel Zeit  und Mühe ersparen können.
Informieren Sie sich jetzt: Kontowechsel

Vergleichen Sie jetzt die besten Bankprodukte

Girokonto Tagesgeld Festgeld Kreditkarte
Anzeigen