Visa Karte sperren

Mit Ihrer Visakarte können Sie im In- und Ausland bezahlen und Bargeld vom Geldautomat abheben.

  • Bei der Bezahlung mit Ihrer Visa Karte benötigen Sie Ihre 16stelligen Kreditkartennummer und müssen Ihre Unterschrift hinterlegen
  • In manchen Fällen, beispielsweise auch beim Bargeld abheben am Geldautomat ,benötigen Sie eine Geheimzahl, so wie Sie es auch von Ihrer ec Karte gewohnt sind

Vorsicht ist geboten, wenn Sie Ihre Visa Karte verlieren oder Ihnen die Visakarte geklaut wird. Sollte sich der Händler nämlich keinen Ausweis zeigen lassen, kann mit Ihrer Visakarte nun Missbrauch betrieben werden. Vielfach ist zudem heute zu hören, dass PC-Experten Kreditkartennummern ausgespäht haben und hiermit einen Visakarte Betrug durchführen.

Es ist daher notwendig, dass Sie die Visakarte sofort sperren lassen, wenn Sie bemerken, dass Sie die Visakarte verloren haben.

Ist die Visakarte gesperrt, sind keine weiteren Verfügungen mehr möglich. Auch haften Sie ab dem Zeitpunkt nicht mehr, zu dem Sie Ihre Visakarte gesperrt haben. Auch bis zur Sperre beträgt die Haftung beim Visakarte Betrug seit November 2009 nur 150 Euro (vorher 50 Euro), unabhängig von der Schadensumme.
Doch wie können Sie Ihre Visa Karte sperren?

Visa Karte sperren: Die wichtigste Telefonnummer

  • (+49) 116 116
    Dies ist eine einheitliche Sperr-Notrufnummer für Girokarten und Kreditkarten. Falls Sie die Sperrnummer Ihrer Bank nicht wissen so bekommen Sie unter dieser Telefonnummer dennoch kompetente Hilfe zur Sperrung Ihrer Karte.
  • 0800 811 8440
    Dies ist die Sperr-Nummer für Visakarten, die Sie innerhalb Deutschlands anrufen können.
  • +1 410 581 9994 (R-Gespräch)
    Im Ausland gibt es je nach Reiseziel eine Rufnummer, die Sie zum Sperren Ihrer Kreditkarte anrufen können. Da wir hier nicht alle Länder aufführen können, schauen Sie doch bitte vor Reiseantritt auf die Webseite von VISA und notieren Sie sich die Nummer für den Notfall.

Folgende Informationen benötigen Sie für die Sperrung Ihrer Kreditkarte:

  • Um Ihre Karte sperren zu können, benötigen Sie Ihre Kreditkartennummer. Wenn Sie sich die Kartennummer notieren, bewahren Sie den Zettel nicht zusammen mit ihrer Kreditkarte auf.
  • Bei einer Girocard benötigen Sie die Bankleitzahl und Ihre Kontonummer.

Sie haben keine Kreditkarte? Dann machen Sie bei uns den Kreditkarten-Vergleich:
Sicher, günstig und bequem: Kreditkarte Vergleich

 

Fazit:

  • Wichtig ist es, die Visakarte sofort zu sperren, wenn der Verlust bemerkt oder aber der Visakarte Missbrauch erkannt wurde.
  • Notieren Sie sich vor einem Reiseantritt die Sperr-Notrufnummer, die Sie von Ihrem Reiseziel aus anrufen können, um Ihre Visa Karte sperren zu lassen.
  • Am besten speichern Sie sich die wichtigsten Sperr-Nummern in Ihr Handy ein – so haben Sie die Nummern immer griffbereit.
  • Sofern Sie die Möglichkeit haben, Ihre Kreditkartenumsätze im Onlinebanking anzusehen, sollten Sie diese einmal wöchentlich prüfen.
  • Ihre Kreditkartengesellschaft wird Ihnen bereits bei Kontoeröffnung eine Telefonnummer nennen, über die Sie Ihre Visakarte sperren lassen können. Diese Telefonnummer ist sowohl vom In- wie auch vom Ausland erreichbar.

Vergleichen Sie jetzt die besten Bankprodukte

Girokonto Tagesgeld Festgeld Kreditkarte
Anzeigen