Das Tagesgeldkonto der Bank of Scotland bequem über Internet beantragen

Die Eröffnung des Tagesgeldkontos der Bank of Scotland können Sie in wenigen Minuten selbst online beantragen. Hierzu steht Ihnen der Kontoeröffnungsantrag auf der Internetseite der Bank of Scotland zur Verfügung. Für die Legitimationsprüfung gehen Sie anschließend in eine Filiale der Deutschen Post.

Bank of Scotland Tagesgeld Kontoeröffnungsprozess

Das Tagesgeldkonto der Bank of Scotland lässt sich ganz einfach eröffnen. Der Kontoeröffnungsantrag nimmt nur wenige Minuten Zeit in Anspruch. Sie können die erforderlichen Unterlagen direkt an Ihrem PC ausfüllen.

Schritt 1: Ausfüllen des Kontoeröffnungsantrages für das Bank of Scotland Tagesgeldkonto

Sie geben zunächst Ihre persönlichen Daten wie Name, Geburtsdatum und Adresse ein. Für das mobile TAN-Verfahren als zusätzlichen Sicherheitsstandard der Bank of Scotland müssen Sie außerdem Ihre Mobilfunk-Nummer angeben. Dann wählen Sie ein Referenzkonto aus, über das Sie künftig alle Auszahlungen Ihres Bank of Scotland Tagesgeldkontos abwickeln.

Schließlich willigen Sie in die Vertragsbedingungen der Bank of Scotland ein, darunter die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Online-Bedingungen. Nachdem Sie Ihre Eingaben kontrolliert haben, drucken Sie den Kontoeröffnungsantrag aus.

Schritt 2: Legitimationsprüfung mittels PostIdent-Verfahren

Mit unterschriebenem Kontoeröffnungsantrag und gültigem Reisepass oder Personalausweis gehen Sie nun zur Legitimationsprüfung in eine Filiale der Deutschen Post. Die Identifizierung erfolgt für Sie kostenlos durch einen Postmitarbeiter, der die Unterlagen anschließend an die Bank of Scotland schickt.

Wenige Tage nach der Legitimationsprüfung ist das Tagesgeldkonto der Bank of Scotland für Sie eröffnet.

Mehr Informationen: PostIdent-Verfahren

Vergleichen Sie jetzt die besten Bankprodukte

Girokonto Tagesgeld Festgeld Kreditkarte
Anzeigen