Was ist Online Banking?

Online Banking

Online Banking wird auch als Homebanking oder e-banking bezeichnet. Über online Banking können Sie, als Bankkunde, Ihr Konto über das Internet führen. Direktbanken bieten fast ausschließlich online Konten an, die mittels online Banking geführt werden.

Heutzutage bieten jedoch auch viele Filialbanken ihren Kunden die Möglichkeit an ihre Konten über das Internet zu führen.

 

 

 

Was können Sie alles per online Banking machen?
Online Banking bietet Ihnen viele Möglichkeiten. So können Sie

  • Ihren Kontostand kontrollieren
  • Ihre Geldeingänge überprüfen
  • Überweisungen tätigen
  • Daueraufträge einrichten
  • Geldbeträge auf Ihre Tagesgeld- oder Festgeldkonto transferieren

Mehr Informationen und Definition: Electronic Banking

Was gibt es beim Online Banking zu beachten?

Online Banking gehört heutzutage bei den meisten Menschen zum Alltag – doch noch immer nicht bei allen. Daher möchten wir Sie mit diesem Ratgeber zum Thema Online Banking umfassend informieren und eventuelle Unsicherheiten aus dem Weg räumen.

  • Funktionsweisen
    Wie funktioniert online Banking eigentlich und welche technischen Voraussetzungen werden für online Banking gebraucht?So funktioniert Online Banking: Funktionsweisen
  • Online Banking Software
    Ein spezieller Bereich, der eigentlich auch unter den Bereich Funktionsweisen gehört, beschäftigt sich mit der Online Banking Software; also welche Programme Sie benötigen um online Banking nutzen zu können.
    Jetzt informieren: Online Banking Software
  • Online Banking Sicherheit
    Einer der entscheidendsten Gründe für diejenigen, die noch kein Online Banking nutzen ist der Punkt Sicherheit. Wie sicher ist Online Banking? Wie sicher sind meine Daten? Wie kann ich meinen Computer vor Angriffen schützen?
    Mehr Informationen: Online Banking Sicherheit

Welche Online Banking Verfahren gibt es?

Es gibt beim Online Banking verschiedene Verfahren.

  • Chip-Tan Verfahren
    Unter diesem Punkt erklären wir Ihnen den Unterschied zwischen einem manuellen und einem optischen Chip-Tan Verfahren
  • PIN-TAN Verfahren
    Ein Pin ist uns mittlerweile allen bekannt. Wir benötigen eine Pin um unser Handy zu entsperren oder um mit der Ec-Karte Bargeld an einem Geldautomaten abzuheben. Und was ist eine TAN?
  • HBCI Verfahren
    Das HBCI Verfahren ist ein spezielles Verfahren beim Online Banking. Sie benötigen für dieses System ein HBCI Kartenlesegerät, eine spezielle Software und ein HBCI-Chipkarte. Doch wie sicher ist dieses Verfahren?
  • Mobile TAN Verfahren
    Eines der modernsten Verfahren ist sicherlich das mobile TAN Verfahren. Zu Zeiten der Smartphones wird diese Möglichkeit besonders häufig angewendet.

Online Banking und die Sicherheit

In Bezug auf die Sicherheit gelten vergleichbare Maßstäbe wie im Umgang mit der EC-Karte und der damit verbundenen persönlichen Geheimnummer. Wenn PIN und TANs sorgfältig aufbewahrt und vor dem Zugriff Unbefugter geschützt werden, erfüllt das Online Banking hohe Sicherheitsmaßstäbe.

Verbraucher sollten sich allerdings über die spezifischen Risiken immer auf dem Laufenden halten und ihr Verhalten dementsprechend anpassen, da es natürlich auch in Bezug auf das Internet Banking betrügerische Versuche gibt, um Zugriff auf ihr Online Konto zu erhalten.

Befolgt der e-banking Nutzer die von seiner Bank vorgegebenen Verfahrensweisen zum Umgang mit der elektronischen Kontoverwaltung, kann die moderne Art Geldgeschäfte zu tätigen, bedenkenlos eingesetzt werden.

Mehr Informationen: Online Banking Sicherheit

Online Banking - Ja oder nein

Die Vorteile von Online Banking liegen klar auf der Hand – Es ist praktisch, seine Bankgeschäfte von zu Hause aus  erledigen zu können und nicht immer einen Termin bei der Bank machen zu  müssen, wenn man beispielsweise einen Dauerauftrag einrichten möchte. Transaktionen können bequem selbstständig am Rechner durchzuführen, das spart jede Menge Zeit.  Sie müssen nicht für jede Überweisung zur Bank gehen oder sich bei Fragen in die Schlange vor einem Informationsschalter bei der Bank einzureihen.

Ein Nachteil dagegen kann aber auch genau der Punkt der Kommunikation mit der Bank und Ihrem persönlichen Berater sein. Sie können bei Direktbanken, die Ihre Konten meist mit reiner Online Kontoführung anbieten, einen Berater meist nur per Mail oder per Telefon erreichen. Allerdings ist die Kontoführung bei Direktbanken meist kostenfrei für Sie. Ein Vorteil der auch nicht von der Hand zu weisen ist.

Heutzutage bieten allerdings auch viele Filialbaken, die von dem persönlichen Service leben, die Möglichkeit des Online Bankings an. In diesem Fall haben Sie beides zur Verfügung – Sie können zum einen von der Flexibilität des Online Bankings profitieren und ebenfalls  die persönliche Betreuung von einem Berater vor Ort genießen.

Lesen Sie weiter: Vor- und Nachteile Online Banking

Fazit:

Ob Sie sich für oder gegen online Banking entscheiden liegt ganz in Ihrem eigenen Ermessen. Überlegen Sie sich in erster Linie, ob Sie online Banking überhaupt nutzen würden, wenn Sie es hätten. Wer viele Transaktionen durchführen muss, für den ist Online Banking sicher eine gute Lösung, denn es spart einfach enorm viel Zeit. Wer den persönlichen Service in einer Filialbank zu schätzen weiß und auch nicht darauf verzichten möchte kann schauen, ob seine Filialbank auch Online Banking anbietet. Wer sich Sorgen macht, dass Online Banking nicht sicher genug ist, der sollte sich die verschiedenen Online Banking Verfahren ansehen. In punkto Sicherheit sind die Verfahren heutzutage sehr ausgereift.

Vergleichen Sie jetzt die besten Bankprodukte

Girokonto Tagesgeld Festgeld Kreditkarte
Anzeigen