Die Mietkaution Frist für Vermieter

Vermieter, die Gelder aus einer Mietkaution beanspruchen, müssen diesen Anspruch an die Bank, die die Mietkaution führt, senden. Dieser schriftliche Auftrag muss zum einen den Auftrag zur Auszahlung der Mietkaution sowie das Original der Verpfändungserklärung enthalten. Die Auszahlung des Guthabens wird die Bank laut Verpfändungserklärung jedoch nicht vor dem Ablauf einer Mietkaution Frist von vier Wochen vornehmen. Innerhalb dieser Mietkaution Frist haben Mieter die Möglichkeit, der Auszahlung zu widersprechen und die Auseinandersetzung privat zu regeln.

Die Mietkaution Fristen für Mieter

Wenn Mieter aus ihrer bisherigen Wohnung ausziehen, kann auch die hinterlegte Mietkaution wieder ausgezahlt werden. Die Mietkaution Fristen für die Auszahlung orientieren sich dabei an den Kündigungsfristen der jeweiligen Spareinlage. Bei einem Sparkonto beispielsweise ist lediglich eine Frist von drei Monaten einzuhalten, Termingelder hingegen können erst zu ihrem Ablauf verfügt werden. Für die Auszahlung der Mietkaution sind seitens des Vermieters keine Mietkaution Fristen zu beachten. Dem Auftrag auf Auszahlung muss jedoch ein Schreiben des Vermieters beiliegen, dass keine Ansprüche mehr gegen den Mieter bestehen.

Nutzen Sie Alternativen zum klassischen Mietkautions-Sparbuch: Mietbürgschaft

Finden Sie die besten Mietkautionskonten: Tagesgeld Angebote

Für die Rückzahlung der Mietkaution zu beachtende Fristen

Wird die Rückzahlung der Mietkaution gefordert, müssen kaum Fristen beachtet werden. Sofern das Guthaben auf einem Mietkautions-Sparbuch 2.000 Euro nicht überschreitet, ist keine Kündigung notwendig, so dass auch für die Rückzahlung der Mietkaution keine Fristen beachtet werden müssen. Lediglich bei einem Festgeld müssen bei der Rückzahlung der Mietkaution Fristen beachtet werden, denn eine Verfügung ist erst zum Ende der Laufzeit möglich.

Vergleichen Sie jetzt die besten Bankprodukte

Girokonto Tagesgeld Festgeld Kreditkarte
Anzeigen