Die MasterCard sperren

Haben Sie den Verdacht, dass Ihre MasterCard unberechtigt eingesetzt wurde oder aber wenn Sie Ihre Kreditkarte verloren haben, sollten Sie Ihre MasterCard umgehend sperren lassen. Dies ist über die jeweilige Hotline Ihrer Bank möglich, die Ihnen in der Regel direkt bei Kontoeröffnung bzw. bei der Beantragung Ihrer neuen MasterCard ausgehändigt wird. Sie sollten Ihre MasterCard unverzüglich sperren, wenn Sie im Onlinebanking den Missbrauch festgestellt haben oder wenn Sie den Verlust bemerken.

 

Kostenlose Girokonten mit MasterCard: Girokonto Vergleich

Kostenlose Kreditkarten aller Anbieter: Kreditkarten Vergleich

Das Ausspähen der MasterCard Daten verhindern

Wenn Sie häufig im Internet bezahlen, müssen Sie für den Bezahlvorgang Ihrer MasterCard Daten eingeben. Bei einer unsicheren Verbindung kann es dabei zum Ausspähen Ihrer MasterCard Daten kommen, so dass die Karten von Betrügern missbraucht werden kann. Um zu verhindern, dass Ihre MasterCard Daten ausgespäht werden, sollten Sie daher nur sichere Websites nutzen und Ihre MasterCard sofort sperren, wenn der Missbrauch bekannt wird. So verhindern Sie eine weitere Nutzung Ihrer MasterCard Daten.

Eine hohe MasterCard Sicherheit schützt

Jede MasterCard bietet Ihnen einen umfangreichen Schutz vor Betrügern, der Sie jedoch nicht in Sicherheit wiegen sollte. Zur MasterCard Sicherheit gehört dabei eine vierstellige Geheimzahl, die Sie bei Abhebungen am Geldautomat benötigen. Vielfach fordern Händler bei Bezahlungen zudem einen Personalausweis, mit dem Sie sich autorisieren können. Im Internet hingegen wird die MasterCard Sicherheit durch den dreistelligen Sicherheitscode gewährleistet, den Sie auf der Rückseite Ihrer Kreditkarte finden.