Das MasterCard Limit

Bei der Beantragung Ihrer MasterCard wird Ihre Bank ein MasterCard Limit einrichten. Ähnlich dem Dispositionskredit stellt das MasterCard Limit eine Art Höchstgrenze dar, bis zu der Sie Ihr Kreditkartenkonto in Anspruch nehmen können. Je nach Vereinbarung auf dem Kreditkartenantrag wird dieser Kredit jetzt in einer Summe über Ihr Girokonto ausgeglichen oder aber Sie erhalten die Möglichkeit, die Kreditlinie in monatlichen Raten zu tilgen.

Die Höhe des MasterCard Limit

In welcher Höhe Ihr MasterCard Limit eingerichtet wird, ist in erster Linie abhängig von Ihrer Bonität sowie Ihrem Einkommen. Es kann zwischen nur 300 Euro bis hin zu einigen tausend Euro eingerichtet werden. Die Verwendung der Kreditlinie ist natürlich Ihnen selbst überlassen. Grundsätzlich wird das MasterCard Limit jedoch nur dann eingerichtet, wenn Sie eine positive Schufa-Auskunft sowie ein regelmäßiges Einkommen nachweisen können.

Mit Kreditkarte Finanzielle Spielräume ausschöpfen: Kreditkarten Vergleich

Kostenlose Girokonten mit MasterCard: Girokonto Vergleich 

Das MasterCard Limit erhöhen

Ist das vorhandene MasterCard Limit nicht mehr ausreichend, weil Sie beispielsweise eine längere Urlaubsreise planen, können Sie Ihr MasterCard Limit auch erhöhen. Um das MasterCard Limit erhöhen zu können, bieten viele Banken einen Online-Antrag, den Sie lediglich mit der von Ihnen gewünschten Kreditlinie befüllen müssen. Haben Sie Ihre MasterCard bei einer Bank vor Ort beantragt, können Sie direkt vor Ort Ihr MasterCard Limit erhöhen und binnen weniger Tage über höhere Beträge verfügen.