Das Maestro Limit bei der Maestro Card

Mit Ihrer Maestro Karte ist sowohl das Abheben am Geldautomat wie auch das Bezahlen beim Händler möglich. Den jeweiligen Betrag können Sie oft schon am nächsten Werktag im Onlinebanking sehen, denn er wird unmittelbar gebucht. Um im Fall eines Verlusts den Schaden zu begrenzen, weist Ihre Karte ein Maestro Limit auf, welches bei Kontoeröffnung festgelegt wird. Dieses Maestro Limit begrenzt die Bargeldverfügungen am Geldautomaten sowie den Karteneinsatz im Handel auf das den von Ihrer Bank festgesetzten Betrag.

Die Höhe des Maestro Card Limit

Das Maestro Card Limit wird von Ihrer Bank bei Kartenausgabe festgelegt. Je nach Bonität sind dabei zwischen 300 – 1.000 Euro pro Tag Maestro Limit möglich, wobei es sich hierbei nicht um einen Kredit handelt. Das Maestro Limit gibt lediglich an, welche Beträge pro Tag verfügt werden kann, Kontodeckung wird dennoch vorausgesetzt.

Die besten Girokonten mit Maestro Card Limit: Girokonto Vergleich

Das Maestro Limit im Handel umgehen

Das Maestro Limit wird am Geldautomat bei jeder Verfügung abgefragt, unabhängig davon, ob es sich um institutseigene Automaten oder um Automaten der Cash-Group oder des Cash-Pool handelt. Im Handel wird das Maestro Card Limit lediglich dann abgefragt, wenn Sie die Karte zusammen mit Ihrer PIN-Nummer einsetzen. Bezahlen Sie jedoch durch Kartenvorlage und Unterschrift, gilt das Maestro Limit meist nicht, so dass Sie auch höhere Beträge vom Girokonto bezahlen können.

Vergleichen Sie jetzt die besten Bankprodukte

Girokonto Tagesgeld Festgeld Kreditkarte
Anzeigen