Den Kredit an Arbeitslose bzw. den Arbeitslosen Kredit im Internet finden

Viele Menschen wollen sich mit einem Kredit lang gehegte Wünsche erfüllen oder aber wichtige Rechnungen bezahlen. Die Voraussetzung zur Aufnahme eines Kredites ist jedoch ein regelmäßiges Arbeitseinkommen, mit dem die monatliche Rate finanziert werden kann. Es ist daher nahezu sehr schwer, einen Kredit an Arbeitslose zu erhalten, denn das monatliche Einkommen reicht in diesem Fall kaum aus, die eigenen Lebenshaltungskosten zu finanzieren. Das Bezahlen einer Kreditrate ist nach Ansicht vieler Banken in diesem Fall nicht möglich. Auch der Dispositionskredit ist wegen fehlendem Einkommen nicht darstellbar.

Den Kredit für Arbeitslose oder den Kredit ohne Arbeit im Online-Angebot

Da das Arbeitslosengeld in der Regel nur für einen Zeitraum von zwölf Monaten zur Verfügung steht, wird es von vielen Banken für den Kredit für Arbeitslose nicht anerkannt. Aufgrund des fehlenden Einkommens ist die Vergabe von Kredit ohne Arbeit daher ausgeschlossen. Einige Online-Anbieter jedoch haben den Kredit an Arbeitslose im Angebot und werben auf ihren Internetseiten hierfür. Bei diesen Angeboten sollte jedoch darauf geachtet werden, dass diese seriös sind und beispielsweise Bearbeitungsgebühren erst nach Vertragsabschluss bezahlt werden. Andernfalls besteht das Risiko, Kosten bezahlt zu haben, ohne einen Arbeitslosen Kredit erhalten zu haben.

Vergleichen Sie mit uns die besten Kredite: Kredit online

Sicherheiten helfen, einen Kredit zu erhalten, wenn man arbeitslos ist

Wer einen Kredit braucht und arbeitslos ist, hat lediglich dann eine Möglichkeit auf einen Kredit für Arbeitslose, wenn er der Bank entsprechende Sicherheiten bieten kann. Hierzu gehören neben Sparguthaben auch Grundpfandrechte. Diese müssen jedoch verwertbar sein, nur dann kann der Kredit auch an Arbeitslose vergeben werden.

Vergleichen Sie jetzt die besten Bankprodukte

Girokonto Tagesgeld Festgeld Kreditkarte
Anzeigen