Der Jugendkonto Vergleich

Jugendkonto Vergleich

Bei Jugendkonten bieten die Banken neben der kostenlosen Kontoführung auch entsprechende Zinsen an. Diese können bis zu drei Prozent pro Jahr betragen und werden üblicherweise am Ende des Kalenderjahres ausgezahlt. Alternativ bieten einige Banken die quartalsweise Auszahlung der Jugendkonto Zinsen, wodurch Sie einen nicht zu unterschätzenden Zinseszinseffekt erzielen können.

Wenn Sie sich für ein Jugendkonto interessieren, hilft Ihnen ein Jugendkonto Vergleich, die aktuellen Jugendkonto Angebote auch dem Markt zu vergleichen.

 

Nutzen Sie dafür gerne unseren Vergleichsrechner der Ihnen die wichtigsten Punkte direkt auf einem Blick anzeigt.

Ein Studium ohne Kontogebühren:
Girokonto Vergleich

Jetzt das optimale Schülerkonto finden:
Schülerkonto Vergleich

Nach dem Jugendgirokonto Vergleich ein Jugendkonto eröffnen

Haben Sie in unserem Jugendgirokonto Vergleich ein optimales Jugendkonto gefunden, können Sie das Jugendkonto sofort eröffnen.

Wir haben Ihnen in unserem Ratgeber zum Thema Kontowechsel die wichtigsten Informationen bereitgestellt, damit Ihnen der Wechsel zu einem neuen Jugendkonto keine Probleme bereitet. Gleichzeitig geben wir Ihnen zahlreiche Musteranschreiben an die Hand.

Fazit – Jugendkonto Vergleich

Ein Jugendkonto können Sie im Alter zwischen 7 und 25/30 Jahren eröffnen. Ein Jugendkonto Vergleich zeigt Ihnen:

  • die aktuellen Angebote auf dem Markt
  • bei welchem Konto Sie keine Kontoführungsgebühren zahlen müssen
  • bei welchem Konto Sie eine Guthabenverzinsung bekommen
  • welche Jugendkonten rein auf Guthabenbasis laufen
  • welche sonstigen Kosten anfallen können
  • wo Sie kostenlos Bargeld abheben können
  • ob eine Kreditkarte in dem Angebot enthalten ist
  • wie hoch die Kosten für die Kreditkarten sind

Ein Vergleich lohnt sich!

Vergleichen Sie jetzt die besten Bankprodukte

Girokonto Tagesgeld Festgeld Kreditkarte
Anzeigen