Die Ausnahme: Das Girokonto mit hohen Zinsen

Einige Banken bieten ihren Kunden auf dem Girokonto Habenzinsen. Das erspart Ihnen den Aufwand, verfügbare Gelder auf ein gesondertes Tagesgeldkonto zu überweisen. Das Girokonto mit 2, 4 oder sogar 5 Prozent Zinsen ist am Markt also verfügbar, jedoch sollten Sie sämtliche Konditionen und Leistungen gründlich vergleichen.

Das Girokonto mit Guthabenverzinsung: Wirklich eine gute Wahl?

Sie wünschen sich Ihr Girokonto kostenlos, erwarten Zinsen und einen guten Service? Denken Sie darüber nach, dass die Kontoführung für die Bank mit einem hohen Aufwand verbunden ist, der finanziert werden muss. Allzu attraktive Angebote entpuppen sich auf den zweiten Blick oftmals als Lockangebote.

Alle Girokonto Konditionen auf einen Blick: Girokonto Vergleich

Tagesgeld statt Girokonto mit hohen Zinsen

Wenn Banken das kostenlose Girokonto mit Guthabenverzinsung anbieten, ist Vorsicht geboten. Hierbei kann es sich um Lockangebote mit versteckten Kosten handeln. Ein attraktives Tagesgeld Konto kann hier die bessere Alternative sein.

Wer sein Konto wechseln möchte, sollte sich im Vorfeld gründlich darüber informieren, wie der Kontowechsel funktioniert. Unser Ratgeber klärt darüber auf, wie der Kontowechsel reibungslos abläuft und gibt Ihnen wertvolle Tipps und Hinweise.

Unser ausführlicher Ratgeber: Kontowechsel

Der Weg zum prima Girokonto: Informieren und vergleichen

Nicht immer ist ein Girokonto mit hohen Zinsen die beste Wahl. Es mag verlockend klingen, wenn das Girokonto Zinsen von 2, 4 oder 5 Prozent  verspricht. Dennoch sollten Sie, gerade bei solchen Angeboten, alle Konditionen, versteckten Kosten und Leistungen sorgfältig überprüfen.

Vergleichen Sie jetzt die besten Bankprodukte

Girokonto Tagesgeld Festgeld Kreditkarte
Anzeigen