Besonders günstig: Das Girokonto ohne Gebühren

Wer ein günstiges Girokonto sucht, wird bei vielen Banken fündig. Während bei dem herkömmlichen Girokonto Kontogebühren für die Führung des Kontos, für Überweisungen, Daueraufträge, die Maestro Karte und andere Leistungen anfallen, bieten vor allem Direktbanken das Girokonto oft ohne Kontogebühren an.

Das Girokonto und die Kontoführungsgebühren

Wenn eine Bank die Entscheidung trifft, ein besonders günstiges Girokonto anzubieten, so gibt es hierfür zwei mögliche Gründe. Entweder handelt es sich um eine kostengünstig arbeitende Direktbank, die Vorteile bewusst an Kunden weitergibt, oder die Bank ist aktiv auf der Suche nach Neukunden.

Die besten Girokonten: Girokonto Vergleich

Ein wirklich günstiges Girokonto kann mehr

Neben den allgemeinen Vorteilen, die moderne Konten Ihnen bieten, sind auch bestimmte Zusatzleistungen der Banken interessant. Achten Sie beim Kontovergleich darauf, ob das Geldinstitut Ihnen gute Konditionen für Tagesgeld anbietet. So erbringt Ihr Geld höchstmögliche Zinsen.

Durch die aktuellen Diskussionen über die Sicherheit von Banken fragen sich viele Verbraucher, wie sicher ihr Geld bei der Bank aufgehoben ist. Unser Ratgeber zum Thema Einlagensicherung erläutert die gesetzliche Situation in Deutschland.

Jetzt informieren und Sicherheit gewinnen: Einlagensicherung

Das Girokonto ohne Kontoführungsgebühren

Günstig ist ein Girokonto, wenn keine Kontogebühren anfallen. Ein Girokonto ohne Kontoführungsgebühr zu nutzen heisst aber nicht, dass Sie auf wesentliche Leistungen verzichten müssen.