Das Girokonto für Auszubildende

Der Beginn der Ausbildung ist ein wichtiger Schritt im Leben eines Jugendlichen. Spätestens jetzt sollten Sie gemeinsam mit Ihrem Kind ein Girokonto für Auszubildende eröffnen. Dieses Konto für Auszubildende ist zwar ein klassisches Girokonto, allerdings wird es zu Sonderkonditionen angeboten. Ihr Kind bezahlt beim Girokonto für Auszubildende weder Kontoführungsgebühren noch Gebühren für Überweisungen oder Daueraufträge. Auch das Onlinebanking kann kostenlos in Anspruch genommen werden. Die kostenfreie Kontoführung wird dabei in der Regel bis zum Ende der Ausbildung gewährt, maximal jedoch bis zum 25.-30. Lebensjahr, je nach Anbieter.

Mit einem Konto Auszubildende fördern

Das Girokonto für Auszubildende bietet Ihrem Kind somit zahlreiche Vorteile, um vom allgemeinen Zahlungsverkehr zu profitieren. Zusätzlich gewähren die Banken für das Girokonto für Auszubildende in der Regel auch Guthabenzinsen, so dass Ihr Kind schnell den Sinn des Sparens erlernen wird. Ein Dispositionskredit hingegen kann auf dem Konto für Auszubildende in der Regel nicht eingerichtet werden, da die Einkünfte zu gering sind und der Kontoinhaber noch minderjährig ist.

Kostenloses Girokonto für Studenten und Auzubis: Studenten Konto Vergleich

Kostenloses Girokonto für Schüler: Schüler Girokonto Vergleich

Ein Konto für Auszubildende hier eröffnen

Ein Konto für Auszubildende mit topp Konditionen können Sie sofort hier eröffnen. Wir stellen Ihnen die notwendigen Unterlagen für die Kontoeröffnung zur Verfügung, so dass Sie und Ihr Kind das Konto für Auszubildende schnell nutzen und es bei Unterzeichnung des Ausbildungsvertrages angeben können. Ist Ihr Kind bereits volljährig, kann es das Konto für Auszubildende selbst eröffnen, andernfalls werden die Unterschriften beider gesetzlicher Vertreter benötigt.