Geld abheben in Indien leicht gemacht

Wer in Indien Geld abheben möchte, der nutzt hierzu die Geldautomaten im ganzen Land. Obwohl teilweise die Maestrokarte akzeptiert wird, ist es sicherer, eine Kreditkarte mitzuführen. Fast jeder Geldautomat in Neu-Delhi und ganz Indien akzeptiert die gängigen Kreditkarten.

Immer zu Ihrer Verfügung: Der Geldautomat in Indien

Die Nutzung eines Geldautomaten in Indien kann mit erheblichen Gebühren verbunden sein. Prüfen Sie vor Reiseantritt die Kosten, die Ihre Bank erhebt, wenn Sie per Geldautomat Geld in Indien abheben. Viele Institute bieten Ihnen Karten, mit denen Sie kostenlos Geld in Indien abheben können.

Erst vergleichen, dann wechseln: Girokonto Preisvergleich

Viele attraktive Angebote im Test: Tagesgeld Übersicht

Geldanlage zu Höchstzinsen: Festgeld Konditionen

Finanzielle Freiheit, nicht nur in Notsituationen

Der Dispokredit ist eine sinnvolle Erweiterung des persönlichen Girokontos. Kurzfristige Engpässe können so überbrückt werden, ohne dass eine Rücksprache mit der Bank erforderlich ist. Aber auch zur zeitnahen Verwirklichung kleiner und größerer Wünsche leistet der Überziehungskredit gute Dienste.

Wer von seinem bisherigen zu einem neuen Konto wechselt, der spart in vielen Fällen bares Geld und gewinnt zusätzliche Leistungen hinzu. Unser Ratgeber erklärt Ihnen Schritt für Schritt, wie der optimale Kontowechsel abläuft und sagt Ihnen gezielt, worauf Sie achten sollten.

Vor dem Wechsel umfassend informieren: Kontowechsel

Auch auf Fernreisen: Weltweit kostenlos Bargeld abheben

Je weiter Sie sich auf Reisen von Deutschland entfernen, desto schwieriger wird es, mit der EC Karte Bargeld abzuheben. Sicherer sind hier die gängigen Kreditkarten, die an den meisten Geldautomaten auf der Welt akzeptiert werden. Einige Banken bieten Ihnen Kreditkarten an, mit denen Sie selbst in Indien kostenlos Geld abheben können.

Vergleichen Sie jetzt die besten Bankprodukte

Girokonto Tagesgeld Festgeld Kreditkarte
Anzeigen