Die Dispozinsen

Dispozinsen

Dispozinsen nennt man umgangssprachlich die Zinsen, die Sie auf einen Kontokorrentkredit (Dispositionskredit) bezahlen. Dieser Dispozins wird Tag-genau berechnet, so dass Sie die Zinsen auch wirklich nur dann zahlen müssen, wenn Sie den Kredit in Anspruch nehmen.

Meist wird der Dispozins quartalsweise zusammen mit Ihren Kontoführungsgebühren abgerechnet, sofern Sie noch ein Konto besitzen, für das Sie Kontoführungsgebühren zahlen müssen.

Der Dispozins Überziehungszins

Der Dispozins Überziehungszins wird Ihnen von den Banken bei Kontoüberziehung zusätzlich berechnet und auf den Dispozins aufgeschlagen. So müssen Sie dann nicht nur den Dispozins zahlen sondern auch den Dispozins Überziehungszins. Dieser beträgt meist zwischen 4-5% p.a.

Dispozins und Girokonto Dispozinsen vergleichen

Damit Sie bei den vielen Angeboten auf dem Markt nicht den Überblick verlieren, sollten Sie die verschiedenen Angebote der Banken auch hinsichtlich der Höhe der Dispozinsen vergleichen. Nutzen Sie unseren Vergleichsrechner für Girokonten, der Ihnen die aktuellsten Girokonten Angebote der Banken und die jeweiligen Girokonten Dispozinsen aufzeigt. In unserem Vergleich werden Sie sehen, dass die Dispozinsen etwa zwischen 7 und 14% liegen. Eine erhebliche Spanne, die die Wahl des Girokontos erheblich mit beeinflusst.


Der Dispositionskredit

Ein Dispositionskredit hat Vor- und Nachteile. Wir möchten Ihnen hier einen Überblick darüber geben, warum ein Dispokredit praktisch ist, warum aber auch Vorsicht geboten ist.
Vorteile:

  • Kurzfristige Kreditmöglichkeit
  • Unbürokratische, schnelle Inanspruchnahme des Kredites
  • Der Dispokredit kann mehrmals in Anspruch genommen werden
  • Das Konto kann zu jeder Zeit wieder ausgeglichen werden

Nachteile:

  • Achten Sie unbedingt auf die Höhe der Dispozinsen
  • Nehmen Sie den Kredit auch wirklich nur kurzfristig in Anspruch, achten Sie also darauf, dass Sie den Kredit schnellstmöglich wieder ausgleichen können

Zu dem Thema Dispokredit sind auch folgende Artikel interessant für Sie
Der Dispokredit der Bank im Vergleich
Dispo Zinssatz und Gebühren: Die Unterschiede sind groß

Natürlich gibt es auch noch weitere Kredite, neben dem Dispositionskredit, wie  beispielsweise der Ratenkredit. Lesen Sie zu dem Thema Kredite auch folgende Artikel
Kredit: Kredite im Überblick
Günstiger Ratenkredit im Kredit-Vergleich

Konto wechseln und Dispozinsen sparen

Wenn Sie zu hohe Dispozinsen zahlen, sollten Sie sich überlegen, Ihr Konto bei einer anderen Bank zu führen. Nutzen Sie unseren Vergleichsrechner, um das optimale Girokonto mit günstigen Dispozinsen zu finden. Haben Sie ein geeignetes Girokonto gefunden sollten Sie zuerst Ihr neues Konto eröffnen, bevor Sie Ihr altes kündigen.

In unserer Rubrik Kontowechsel können Sie sich umfassend über das Thema informieren. Musteranschreiben erleichtern Ihnen die Arbeit und eine Checkliste hilft Ihnen, keinen Punkt zu vergessen und alles wesentlich beim Kontowechsel im Blick zu haben.

Vergleichen Sie jetzt die besten Bankprodukte

Girokonto Tagesgeld Festgeld Kreditkarte
Anzeigen