Das Baby Depot für eine finanzielle Basis

Juiordepot

Ein Baby Depot ist eine gute Möglichkeit eine finanzielle Basis für Ihr Kind zu schaffen.

Sie können mit dem Junior Depot nicht nur Einmalbeträge für Ihr Kind anlegen, sondern auch Fondssparpläne in Aktienfonds, Immobilienfonds oder Mischfonds nutzen.

Die Rendite einer Anlage ermittelt sich aus den Zinserträgen und den Kursgewinnen. Die Chancen auf hohe Renditen ist dabei insbesondere bei Wertpapieranlagen gegeben, denn mit Aktien, festverzinslichen Wertpapieren oder Investmentfonds können überdurchschnittliche Erträge erzielt werden, vor allem dann, wenn Sie sich für eine langfristige Anlage entscheiden.

Diese langfristige Anlage ist bei der Kapitalanlage für Kinder durchaus gegeben. Um die Gelder der Kleinen nicht zu niedrigen Zinsen auf Sparkonten, Sparbrief oder dem Girokonto anzulegen, ist ein Junior Depot eine gute Alternative.

Worauf sollten Sie bei einem Junior Depot achten?

Entscheiden Sie sich bei der Geldanlage Ihres Kindes für ein Baby Depot oder ein Junior Depot, sollten Sie die Angebote der Banken unbedingt vergleichen.
Nicht jedes Institut bietet das Baby Depot oder das Junior Depot kostenlos an, oftmals werden diese Depots auch kostenpflichtig angeboten.

Um die Rendite durch Kosten nicht zu schmälern, ist die kostenlose Kontoführung für das Baby Depot unbedingt notwendig. Wir zeigen Ihnen, wo Sie ein kostenloses Junior Depot für Ihr Kind finden.

Das Wertpapierdepot mit uns vergleichen: Der Aktiendepot Vergleich

Vergleichen Sie jetzt die besten Bankprodukte

Girokonto Tagesgeld Festgeld Kreditkarte
Anzeigen