Mit der Darlehen Umschuldung Geld sparen

Im Kreditvertrag werden die Zinsen für ein Darlehen in der Regel über einen Zeitraum von mehreren Jahren fest vereinbart. Hiermit haben Sie zwar in Zeiten steigender Zinsen Planungssicherheit, bei fallenden Zinsen hingegen müssen Sie weiter diese hohen Zinssätze bezahlen. Sofern die Zinssätze im Vergleich zum damals vereinbarten Zinssatz gesunken sind, sollten Sie daher eine Darlehen Umschuldung prüfen. Sofern das neue Darlehen einen günstigeren Zinssatz aufweist, können Sie mitunter viel Geld sparen.

Die Kreditbelastung mit der Darlehen Umschuldung senken

Neben der Geldersparnis bietet sich eine Darlehen Umschuldung auch dann an, wenn Sie Ihre Kreditbelastung senken wollen. Wenn Sie Darlehen umschulden haben Sie nämlich die Möglichkeit, die Laufzeit zu verlängern und somit die Kreditrate zu reduzieren. Gleichzeitig haben Sie bei einer Darlehen Umschuldung die Möglichkeit, mehrere kleine Kredite zusammenzufassen und so ebenfalls einen Teil der Kreditkosten einzusparen.

Finden Sie die besten Kredite für die Darlehen Umschuldung: Kredit Vergleich

Bestehende Darlehen umschulden

Um bestehende Darlehen umschulden zu können, müssen Sie lediglich die Kündigungsfrist Ihrer vorhandenen Kredite beachten. Können Sie Dispositionskredite und Rahmenkredite in der Regel ohne Kündigung zurückzahlen, weisen Ratenkredite oft Kündigungsfristen von drei Monaten auf. Wenn Sie ein Ratenkredit Darlehen umschulden wollen sollten Sie jedoch bedenken, dass in den erste sechs Monaten nach Vertragsabschluss eine Rückzahlung ausgeschlossen ist.

Vergleichen Sie jetzt die besten Bankprodukte

Girokonto Tagesgeld Festgeld Kreditkarte
Anzeigen