Bargeld am Bankomat

Obwohl viele Einkäufe heute unbar mit Kreditkarte oder ec/maestro-Karte abgewickelt werden, ist Bargeld nach wie vor unentbehrlich. Viele Banken verzichten heute jedoch auf einen Bankschalter, vielmehr wird ein Bank Bankomat im Schalterraum aufgestellt. Diese Bankomaten erlauben Ihnen dann das Abholen einer gewünschten Menge Bargeld.

Service am Bank Bankomat

Der Bank Bankomat ist heute viel mehr als ein Ausgabeautomat für Bargeld. Der Bankomat erlaubt oftmals auch die Einzahlung von Bargeld aufs eigene Bankkonto und ermöglicht die Abfrage des aktuellen Kontostandes. Weiterhin ermöglicht der Bank Bankomat häufig auch das Aufladen der eigenen Mobiltelefon-Karte.

Günstiges Girokonto finden: Girokonto Preisvergleich

Die Kosten am Bankomat in der Bank

Wenn Sie Geld am Bankomaten abholen, müssen Sie hierfür in der Regel Gebühren bezahlen. Die Höhe der Gebühren am Bankomat ist dabei abhängig von der von Ihnen gewählten Bank. Viele Institute gewähren Ihnen zumindest an ihren eigenen Bankomaten das kostenfreie Abheben von Bargeld, sofern Sie jedoch einen Bankomat in einer anderen Bank nutzen wollen, fallen Gebühren an. Eine Aufstellung dieser Gebühren finden Sie hier.

Mit dem richtigen Konto an Bankomaten sparen

Bei der Wahl Ihres Kontos sollten Sie neben den Gebühren auch die Möglichkeit der Bargeldverfügung am Bankomat beachten. So bieten einige Institute lediglich die Versorgung an ihren eigenen Bankomaten, andere Banken hingegen vergeben Kreditkarten, mit denen Sie weltweit an jedem Bank Bankomat Bargeld verfügen können, und zwar vollkommen kostenlos. Gerne informieren wir Sie über Ihre Möglichkeiten zum Kontowechsel.

Vergleichen Sie jetzt die besten Bankprodukte

Girokonto Tagesgeld Festgeld Kreditkarte
Anzeigen