Gemeinsames Bankkonto

Ein gemeinsames Bankkonto bietet sich für all diejenigen an, die in einer Partnerschaft oder auch in einer Wohngemeinschaft leben. Das gemeinsame Bankkonto kann dann für Ausgaben genutzt werden, die auch gemeinsam bezahlt werden.

Wenn Sie auf der Suche nach einem gemeinsamen Bankkonto sind, dann sollten Sie einen sorgfältigen vergleich anstreben, denn so finden Sie letztendlich auch das konto, das am besten auf Sie zugeschnitten ist.
Ob Sie Ihr eigenes konto dazu benutzen, daraus ein gemeinsames Konto zu machen oder ob Sie ein neues Konto eröffnen und Ihr altes Konto hängt ganz davon ab, wie gut Sie mit Ihrem eigenen Bankkonto aufgestellt sind. Überprüfen Sie erst einmal Ihr eigenes Konto und vergleichen Sie es mit den aktuellen Angeboten auf dem Markt.

Jetzt das beste Girokonto finden:
Girokonto online Preisvergleich

Das gemeinsame Bankkonto wird meist als Gemeinschaftskonto bezeichnet. Bei einem Gemeinschaftskonto unterscheidet man zwischen einem Und –Konto und einem Oder-Konto.

  • Und Konto
    Bei einem Und Konto handelt es sich um ein Gemeinschaftskonto, bei dem die Kontoinhaber nur zusammen über das Konto entscheiden können. Lesen Sie weiter: Worin bestehen bei dieser Art des Kontos die Vor- und Nachteile?
  • Oder Konto
    Das Oder Konto gibt jedem Kontoinhaber die Möglichkeit, auch ohne die/den anderen Kontoinhaber über das Konto zu verfügen. Lesen Sie weiter: Für wen lohnt sich ein Oder-Konto und was sind die wesentlichen Vor- und Nachteile?

Gemeinsames Bankkonto: Vorteile

Ein gemeinsames Konto hat viele Vorteile und kann sich lohnen:

  • Mehr Übersichtlichkeit
  • Kein mühsames Auseinanderdividieren von Kosten
  • Kein lästiges Überweisen an den Partner

Empfehlung:
Meistens wird ein gemeinsames Konto als eine Art drittes Konto geführt, so dass jeder noch sein eigenes Konto behält und das gemeinsame Konto auch wirklich nur für gemeinsame Ausgaben geführt wird. So kann beispielsweise jeder einen monatlich festen Betrag auf das konto überweisen und die Kosten, wie beispielsweise für Miete, Telefon und Strom können dann von diesem Konto abgezogen werden.

Gemeinsames Konto eröffnen

Wenn Sie ein gemeinsames Konto eröffnen, Ihr altes Konto aber nicht behalten möchten,  dann sollten Sie unseren Ratgeber „Kontowechsel“ nutzen. Hier bekommen Sie einen Überblick darüber, was bei einem Kontowechsel wichtig ist und welche Punkte Sie nicht vergessen sollten.

Für Sie zusammen gestellt: Alles über den Kontowechsel

Vergleichen Sie jetzt die besten Bankprodukte

Girokonto Tagesgeld Festgeld Kreditkarte
Anzeigen