Die Bankkarte sperren bei Verlust der Bankkarte

Beim Verlust Ihrer Bankkarte haben Sie die Verpflichtung, Ihre Bankkarte umgehend sperren zu lassen. Mit der Sperrung der Bankkarte kann die Karte dann nicht mehr eingesetzt werden, das Risiko einer missbräuchlichen Verwendung wird daher eingeschränkt. Um Ihre Bankkarte sperren zu lassen, ist ein Anruf bei Ihrer Bank ausreichend. Sollte diese jedoch nicht mehr geöffnet haben, können Sie Ihre Bankkarten trotzdem sperren lassen. Nutzen Sie hierfür die weltweite Rufnummer 116 116, der sich viele Banken angeschlossen haben.

Hier finden Sie Angebote für kostenloses Girokonto: Girokonto eröffnen

Bankkarten sperren bei Diebstahl Bankkarte

Der Diebstahl einer Bankkarte ist heute keine Seltenheit mehr. Sobald Sie den Diebstahl Ihrer Bankkarte bemerken, sollten Sie Ihre Bankkarten sperren. Zusätzlich ist es notwendig, die Polizei zu informieren, sofern auch Bargeld oder die Kreditkarte gestohlen wurde. Die Sperrung der Bankkarte ist dabei in wenigen Minuten möglich, die Mitarbeiter der Hotlines benötigen lediglich die Bankleitzahl sowie Ihre Kontonummer. Kosten fallen nicht an, wenn Sie Ihre Bankkarte sperren, lediglich die Telefonkosten sind von Ihnen zu tragen.

Den Verlust der Bankkarte sofort anzeigen

Beim Verlust Ihrer Bankkarte droht in jedem Fall der Missbrauch, denn die Karte kann dann von Betrügern am Geldautomat eingesetzt werden. Sie sollten die Bankkarte daher umgehend sperren lassen, wenn Sie den Verlust der Bankkarte bemerken. Sollten Sie zwischenzeitlich Umsätze im Onlinebanking erkennen, die nicht von Ihnen getätigt wurden, ist die Bank zu informieren und eine Rückbuchung zu prüfen.

Vergleichen Sie jetzt die besten Bankprodukte

Girokonto Tagesgeld Festgeld Kreditkarte
Anzeigen