Bank Konto

Der Begriff Bank Konto ist eine Art Sammelbegriff für alle Konten, die ein Kreditinstitut führt.

  • Girokonto
    Das Girokonto ist das am wahrscheinlich verbreitetste Bank Konto, denn heutzutage benötigt jeder Arbeitsnehmer in der Bunderepublik ein Bank Konto, auf dem sein Gehalt überwiesen werden kann.  Das Girokonto ist eine Art Kontokorrentkonto, welches in täglicher Rechnung geführt wird und über das Sie sowohl Ihren Gehaltseingang wie auch die Bezahlung von Rechnungen buchen können. Auf Wunsch stellt Ihnen die Bank auch einen Dispositionskredit zur Verfügung, so dass Sie Ihr Bank Konto, gegen eine Zahlung von Dispokredit Zinsen,  auch überziehen können.

    Profitieren Sie von kostenlosen Girokonten: Girokonto gratis

    Nutzen Sie unsere Formulare: Kontowechsel

  • Tagesgeldkonto
    Das Tagesgeldkonto ist ein Bank Konto, bei dem es in erster Linie um das Sparen geht. Auf Ihre Einlagen bekommen Sie meist einen attraktiven Zinssatz und können zudem täglich über Ihr Erspartes verfügen. Einen höheren Zinssatz bekommen Sie allerdings bei einem Festgeldkonto.
  • Festgeldkonto
    Das Festgeldkonto ist, wie auch das Tagesgeldkonto, eine Art Sparkonto. Im Gegensatz zu einem Tagesgeldkonto können Sie bei einem Festgeldkonto jedoch nicht täglich auf Ihre Einlagen zugreifen. Sie entscheiden sich bei dieser Art Bank Konto für eine feste Laufzeit und erhalten dafür auch einen höheren Zinssatz als bei einem Tagesgeldkonto. Oftmals wird ein Mindestanlagebetrag vorausgesetzt.
  • Gehaltskonto
    Das Gehaltskonto ist im Grunde ein klassisches Girokonto. Die Bezeichnung Gehaltskonto rührt daher, dass auf diesem Bank Konto das monatliche Gehalt, die Rente oder auch Sozialleistungen überwiesen werden. der Schwerpunkt liegt also hier in den monatlichen, regelmäßigen Geldeingängen.
  • Geldmarktkonto
    In der Regel ist das Geldmarktkonto eine andere Bezeichnung für ein Tagesgeldkonto oder Sparbuch. Sie erhalten bei diesem Bank Konto einen Zins auf Ihre Einlagen und  erhalten eine relativ sichere Geldanlage, da Ihr Erspartes über die Einlagensicherungen der Banken und Sparkassen geschützt ist.
  • Gemeinschaftskonto
    Ein Gemeinschaftskonto ist ein Girokonto, welches von mehreren Personen geführt werden kann. Dieses Bank Konto ist zum einen als Und-Konto oder als Oder-Konto zu führen. Weitere Informationen zu den Unterschieden der beiden Formen des Gemeinschaftskontos finden Sie unter folgenden Links:
    Und Konto
    Oder Konto

Neben den Unterschieden der einzelnen Bank Kontos gibt es auch noch Unterschiede in den Banken ansich. Jede Bank, ob Direktbank oder Filialbank hat seine Vor- und Nachteile. Während Sie bei der Filialbank noch den Service und die Beratung vor Ort genießen können, profitieren Sie bei einer Direktbank dagegen von oftmals günstigeren Konditionen und der Flexibilität des online Bankings. Überlegen Sie, was Ihnen, ganz persönlich, bei einem Kreditinstitut wichtig ist und worauf Sie den meisten Wert legen.

Fazit

Wer ein Bank Konto sucht muss sich zunächst mit der Frage auseinander setzen, welche Form des Bankkontos er sucht. Suchen Sie ein klassisches Girokonto für Ihren täglichen Geldverkehr oder sind Sie auf der Suche nach einem Sparkonto.

Neben der Wahl des Bank Kontos müssen Sie sich überlegen, bei welcher Form der Bank Sie das Bank Konto führen möchten. legen Sie besonderen Wert auf einen persönlichen Berater wird sicher eine Filialbank eine geeignete Wahl sein. Möchten Sie Ihr Konto dagegen online führen und von der Flexibilität und der Unabhängigkeit des Online Banking profitieren ist ein Bank Konto bei einer Direktbank wahrscheinlich die besser Lösung.

So oder so sollten Sie die Bank Konto Angebote auf dem Markt vergleichen und das geeignete Konto für sich zu finden. Nutzen Sie dafür gerne unsere Vergleichsrechner, die wir Ihnen auf unserem Portal kostenfrei zur Verfügung stellen.

Vergleichen Sie jetzt die besten Bankprodukte

Girokonto Tagesgeld Festgeld Kreditkarte
Anzeigen