EMV Chip

EMV Chip

EMV ist ein Standard für Kreditkarten und Debitkarten, entwickelt von MasterCard Europe, MasterCard und Visa.

Der EMV Chip ersetzt sozusagen den Magnetstreifen, der sich auf der Rückseite der Kreditkarten und Debitkarten befindet. Seit dem 01.01.2011 ist der EMV Standard in Europa verpflichtend.

Vorteile des EMV- Chips

Der Einsatz der EMV Chips hat besondere Vorteile im Bereich der Kartensicherheit. Die jetzt im Chip gespeicherten Daten können nicht mehr so einfach herausgelesen werden, wie das noch bei den Magnetstreifen der Fall war. Zudem ist eine Kartenbenutzung ohne die Eingabe eines PINs nicht möglich, so dass auch wenn Ihre Karte geklaut wird, eine Benutzung der Karte für Fremde relativ schwierig ist.

Eine Bedingung für die Benutzung der Kreditkarten und Debitkarten mit EMV Chip ist, dass auch die Kartenlesegeräte und Geldautomaten EMV Chip lesefähig sind. 

Zum Vergleich: Kreditkarte

EMV-Chips verhindern Skimming

Skimming nennt man das Ausspähen der Daten von Kreditkarten oder auch Debitkarten. Beim Skimming werden die Daten aus den Magnetstreifen der Karten herausgelesen und so eine Art Kopie der Karten mit den entsprechenden Daten erstellt. Wenn zusätzlich noch die PIN Eingaben am Geldautomaten ausgespäht werden, ist es ein Leichtes mit den gefälschten Karten zu Bezahlen oder Bargeld an Geldautomaten abzuheben.

Der EMV Chip soll das Skimming verhindern, indem die Daten lediglich in dem Chip gespeichert und so gegen ein illegales Kopieren geschützt sind.  Ihr PIN kann allerdings dennoch ausgespäht werden, achten Sie also darauf, Ihre PIN Eingabe immer vor den Blicken Fremder zu schützen.

Vergleichen Sie jetzt die besten Bankprodukte

Girokonto Tagesgeld Festgeld Kreditkarte
Anzeigen